Aktuelle Radiobeiträge

Aus dem Stoffwechsel-Magazin

Arbeitslose sind unrasiert und stinken...

Montag, 18. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

...meint zumindest SPD-Chef Kurt Beck. Zum Amoklauf bedarf es keine Killerspiele, zumindest nicht zum rhetorischen. Erst kürzlich stimmte er mit ein in den Tenor seiner Parteikollegen und erteile den Erwerbslosen im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung ein paar Hygienetipps.

Manuel Christa von Radio Z und erkundigte sich erstmal, ob Erwerbslose diese Art von Tipps überhaupt brauchen.

Chorisches Musiktheater von "Auftakt" - Kaspar Hau

Mittwoch, 13. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

F.K. Waechter schrieb für den Nürnberger Chor "Auftakt" kurz vor seinem Tod das Libretto für das Musiktheaterstück "Kaspar Hauser - oder unter Menschen". Im Vordergrund der Inszenierung steht der Außenseiter Kaspar Hauser.

Pinochet ist tot

Dienstag, 12. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Auch nach dem Tod des chilenischen Exdiktators bedarf das dunkelste Kapitel chilenischer Geschiche der Aufklärung, meint die Rechtsanwältin Petra Schlagenhauf im Interview, die Ende der 90er Jahre Anklage gegen Augusto Pinochet erhoben hat.

Streit bei der Wahlalternative

Montag, 11. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Vergesellschaftung der Produktionsmittel war seit jeher eine zentrale Forderung fortschrittlicher Bewegungen. Im Zuge der Vereinigung der ehemaligen PDS und der WASG zur neuen Linkspartei droht dieser Minimalkonsens der emanzipatorischen Linken jedoch unter die Räder zu kommen. Doch ein Kreisverband der WASG aus Gütersloh hat den Braten gerochen und mit einem offenen Brief auf diese Tendenzen aufmerksam gemacht. Christian Hartmann sprach mit Michael Pusch, Sprecher des Kreisverbandes Gütersloh, über die Forderung nach der Vergesellschaftung der Schlüsselindustrien und die Probleme, die Teile des WASG-Vorstandes damit haben.

Buch: Der Krieg und die Kritiker

Mittwoch, 06. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Im Unrast-Verlag erschien im Oktober Bernhard Schmids Streitschrift zum Libanonkrieg. Er zeigt darin, dass es notwendig und möglich ist, sich mit den politischen Verhältnissen im Nahen Osten auseinander zu setzen.

Arbeiten bis 67? Nein Danke.

Montag, 04. Dezember 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Bundesregierung will das Renteneintrittsalter um zwei Jahre auf 67 anheben. Das bringt die Regierung für die Rentner. Die IG-Metall sieht das als Rentenkürzung und will dagegen protestieren.

Goldene Falte für kritischen Statistikprofessor

Dienstag, 28. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Für seinen Widerspruchsgeist erhielt der Professor Gerd Bosbach letzte Woche vom "Büro gegen Altersdiskriminierung" den Preis "Die goldene Falte". Der Remagener Statistiker tritt der These von der zwangsläufigen Überalterung der Gesellschaft streitbar entgegen.

Armut in Nürnberg und Fürth heute

Freitag, 24. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Armut ist nichts Neues. Doch spätestens seitdem das Bundessozialgericht entschieden hat, dass 345 EUR - also der ALG II-Satz - zum Leben absolut reicht, gerät der Armutsbegriff wieder verstärkt in den Blick der Öffentlichkeit.

Nur falsche Antworten auf Amoklauf

Freitag, 24. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Nach der Tat des 18jährigen Sebastian aus Emsdetten, der sich auf spektakuläre Weise selbst tötete und dabei mehrere Menschen verletzte, ist die Debatte um die Hintergründe der Tat entbrannt. Der Beitrag des Bremer Erziehungswissenschaftlers Prof. Freerk Huisken liegt quer zum bisher bekannten Diskurs.

Broschüre: Venezuela, ein Land des Aufbruchs

Dienstag, 21. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Revolution und der Aufbau sozialer Projekte in Venezuela behandelt eine Broschüre des Roten Oktober.

Das Kriegsunternehmen Irak. Eine Zwischenbilanz.

Dienstag, 21. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

"Der Irak leistet Widerstand gegen die Besatzung.", liest man in Zeitungen der Linken. Doch diese einfache Formel greift zu kurz, wenn solidarisches Verhalten mit Sinn gefüllt werden soll. Die Autorin Brigitte Kiechle liefert ein brauchbareres differenzierteres Bild der Widerstandsstrukturen im Irak.

Buch: Copyright & Copyriot

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

"Aneignungskonfklikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus" sind Thema des Buchs von Sabine Nuss.

Sechs Monate Streik bei Gate Gourmet

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Sechs Monate streikten die Arbeiterinnen und Arbeiter bei Gate Gourmet am Düsseldorfer Flughafen. Das Buch beleuchtet die Hintergründe und lässt die ArbeiterInnen selbst zu Wort kommen.

Buch: Anarchismus und Bürgerkrieg

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Der Hispanologe Bernecker analysiert Ausbreitung und Durchsetzung, Niedergang und Ende des anarchistischen Versuchs, den die spanischen Anarchisten im "kurzen Sommer der Anarchie" unternahmen,

Simone Weil und der Anarchismus

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Mit wissenschaftlichen und zeitgenössisch-politischen Texten erinnert das Buch "Lebenserfahrung und Geistesarbeit" an die anarchistische Lebens- und Schaffensphase der Philosophin Simone Weils, die lange Zeit nur als Christin rezipiert und gewürdigt wurde.

HUGO CHÁVEZ - Eine Biografie

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Bewohner der Armenviertel sahen in dem jungen Offizier Hugo Chávez mit dem roten Barett schon bei seinem fehlgeschlagenen Militärputsch 1992 ihren Helden. Christoph Twickel erzählt nicht ohne Sympathie aber auch mit kritischem Blick die Geschichte des Hoffnungsträgers vieler Venezulaner.

Buch: Doing The Dirty Work

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die Lebens- und

Arbeitsverhältnisse von migrantischen Hausarbeiterinnen in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Agit 883 - Bewegung, Revolte, Underground in Westb

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Berliner Zeitung Agit 883 war zwischen 1969 und 1972 das auflagenstärkste Organ des parteiunabhängigen Linksradikalismus und kann als Spiegelbild eines Neuzusammensetzungs- und Suchprozesses der radikalen Linken gelten.

Nach sechs Monaten Streik auf den Geschmack gekomm

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Auf den Geschmack gekommen - Sechs Konate Streik bei "Gate Gourmet". Das ist der Titel des Buches, aus dem Christian Frings morgen auf der linken Literaturmesse im Nürnberger Kulturzentrum K4 lesen wird. Norman Ullrich im Interview mit dem Autor.

Kontroversen und Liebeslyrik auf der 11. Linken Li

Montag, 20. November 2006
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Fast 50 Veranstaltungen mit AutorInnen neuer Publikationen hat die 11. Linke Literaturmesse im Programm. Die Messe soll nicht nur Bücher an die Linken bringen sondern auch Raum für Diskurse zwischen verschiedenen Strömungen bieten, so Mitveranstalter Erich Bernecker.