... am Fr, 29.06. ab 16.30 Uhr bei Radio Z

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde von Radio Z,
liebe Mitglieder von R.A.D.I.O. e.V.,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es ist jetzt ein Jahr her, dass sich das interkulturelle Projekt "Immigration Broadcast" bei Radio Z gebildet hat. Im halbjährlichen Turnus erlernen Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung das Radiomachen.

Wir, das fünfköpfige, internationale Team von Immigration Broadcast laden Euch ein zum:

„Open Radio Day" am Fr, 29. Juni bei Radio Z  (16.30 Uhr - open end)

Motivierte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von ca. 16-27 Jahren bekommen bei Radio Z die Möglichkeit, kostenlos „hinter die Kulissen" eines freien Radiosenders zu blicken - aber natürlich sind interessierte Menschen jeden Alters willkommen!
 
Neben einem Rundgang durch den Sender bieten wir einige Einführungs-Workshops an und werden anschließend gemeinsam kochen und essen, um uns näher kennenzulernen. Dabei erfahren die TeilnehmerInnen, worum es in dem Projekt und den zukünftigen Workshops gehen soll. An dieser Stelle können die BesucherInnen natürlich frei entscheiden, ob sie weiterhin an unserem Projekt mitwirken wollen. Es wird sicher ein spannender Tag in lockerer Atmosphäre. Wir freuen uns auf jeden Gast!

Wir bitten Euch außerdem, junge Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung auf unser Projekt und unseren "Open Radio Day" aufmerksam zu machen. Gerne könnt ihr diese Einladung an Einrichtungen, Geflüchtete und HelferInnen weiterleiten, bei denen ihr Interesse vermutet. Wir bitten um eine kurze Rückmeldung bzw. Anmeldung mit einem kurzen Hinweis zur Nationalität, damit wir uns ggf. um genügend DolmetscherInnen / HelferInnen kümmern und genügend Verpflegung organisieren können.

Ihr könnt uns über E-Mail an immigration.broadcast (at) gmail.com kontaktieren oder unter 0157 770 949 23 via Telefon und WhatsApp erreichen.

Beste Grüße aus Nürnbergs freien Radiosender Radio Z,
Melissa Schulz, Carsten Striepe, Lukas Münich, Cathrin Kuhl und Odai Albatal
Projektteam „Immigration Broadcast"
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

"Immigration Broadcast" - Was ist das?

"Immigration Broadcast" ist ein interkulturelles Begegnungs- und Radioprojekt des freien Senders Radio Z.
In Workshops und Veranstaltungen werden jungen Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrung diverse journalistische, technische, aber auch soziale und kommunikative Kompetenzen vermittelt. Das Produzieren von Beiträgen für das Radio - also das Vorbereiten, Aufnehmen und Bearbeiten, steht im Zentrum des Projekts. Die TeilnehmerInnen erlernen unter anderem, wie man passende Themen findet, journalistisch recherchiert, Interviews plant und durchführt und (live-)moderiert.

Das ist nur eine Auswahl der Fähigkeiten, die Jugendliche und junge Erwachsenen im Zeitraum von sechs Monaten in wöchentlichen Treffen bei unserem Projekt „Immigration Broadcast" erlernen können. Dafür stehen ihnen erfahrene RedakteurInnen, ModeratorInnen und JournalistInnen zur Verfügung, die neben theoretischen Inputs auch Raum zum Ausprobieren und Selbermachen lassen.

Mehr über uns findet Ihr unter:
www.immigrationbroadcast.de
www.facebook.com/immigrationbroadcastbyradioz
www.instagram.com/immigration.broadcast