Radiobeiträge Gesellschaft

Der Kreideprozess - Fürther Antifaschisten angeklagt

Politik
Dienstag, 04. November 2008
AutorIn: Karin Raab
Stoffwechsel
0 Kommentare
Vier Jugendliche aus Fürth, sollen mit Straßenmalkreide Anti-Nazi-Parolen an Häuserfassaden in Fürth gemalt haben. Sie wurden von Richter Engelhardt in erster Instanz wegen Sachbeschädigung verurteilt. Über die Hintergründe des Kreide-Prozesses...

Berufungsprozess gegen Fürther Antifaschisten

Politik
Mittwoch, 29. Oktober 2008
AutorIn: Karin Raab
Stoffwechsel
0 Kommentare

Am Mittwoch, den 29. Oktober fand der erste Berufungsprozess am Nürnberger Landgericht gegen einen Fürther Antifaschisten statt. Er reiht sich ein, in ein Serie von umstrittenen Urteilen, die von dem Jugendrichter Engelhardt ausgesprochen wurden. Der Jugendrichter Engelhardt verurteilte im April vier Antifaschisten zu Geldstrafen und Jugendarrest. Den vier wurde Sachbeschädigung an Häuserfassaden mit Straßenmalkreide vorgeworfen. Einen anderen Jugendlichen verurteilte der Jugendrichter zu einem Wochenende Jugendarrest, Stadionverbot und Verbot für ein Jahr sich an Anti-Nazi-Aktionen zu beteiligen.

Der heute Angeklagte wurde in erster Instanz zu Jugendarrest und Stadionverbot verurteilt. Vorgeworfen wird ihm die Bedrohung eines rechten Stadtrates der Republikaner.

Was hinter den umstrittenen Urteilen des Jugendrichters Engelhardt steckt und wie der Prozess heute morgen lief, darüber sprach Karin Raab mit Max Seibert. Max ist Sprecher des Solidaritätsbündnisses, das sich aufgrund der vorgeworfenen Einschüchterungsversuche der Polizei und Justiz in den letzten Monaten in Nürnberg und Fürth gegründet hat.



Wirtschaftskrise - Ende der neoliberalen Ideologie und Perspektiven aus der Linken

Politik
Mittwoch, 22. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Die Wirtschaftskrise lässt viele Linke erstaunlich kalt. Dafür ist Kapitalismus-Kritik mittlerweile salon- und parlamentsfähig geworden. Eine Bestandsaufnahme im Interview mit Josef Moe Hierlmeier vom Nürnberger Sozialforum.

Wirtschaftskrise - die Ursachen

Wirtschaft
Freitag, 17. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Die Ursachen der Wirtschaftskrise liegen nicht im Missmanagement der oberen Finanzetagen. Sie greifen tiefer. Doch was sind die Gründe für das Wirtschaftsdesaster?

Wirtschaftskrise - Ende des "Turbokapitalismus"?, "Rettungspaket", soziale Frage

Wirtschaft
Freitag, 17. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Wirtschaftskrise: Ist der "Turbokapitalismus" wirklich am Ende? Was sind die wirklich strukturellen Ursachen? Und geht es jetzt nicht eher um die soziale Frage statt um „Rettungspakete“?

Thomas Sankara - Der Che Guevara des afrikanischen Kontinents

Politik
Mittwoch, 15. Oktober 2008
AutorIn: Bernd Moser
Stoffwechsel
0 Kommentare

 Thomas Sankara war von 1983 bis 1987 der Präsident des kleinen westafrikanischen Landes Burkina Faso. In diesen 4 Jahren veränderte er eines der ärmsten Länder der Welt und machte damit auch eine Perspektive für einen unabhängigen afrikanischen Kontinent auf.

Schwestern von Theo Fransz im Objektif-Theater

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 15. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Theatergruppe "Objektif-Sahne" bringt ein neues Stück auf die Bühne: „Schwestern“ von Theo Fransz

Antifa-Demo in Erlangen

Politik
Donnerstag, 02. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
„Rechte Strukturen bekämpfen, Kein Fußbreit den Faschisten“ ist das Motto einer Demonstration von AntifaschistInnen in Erlangen am Samstag, 4. Oktober 2008. Die Gruppe "banda sinistra" ruft dazu auf.

Stimmungsboykott im Stadion - für fanfreundliche Anstoßzeiten

Gesellschaft
Mittwoch, 01. Oktober 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Sportlich könnte es um den "Clubb" – dem 1. FC Nürnberg - nicht schlechter stehen. Nach dem Abstieg aus der 1. Liga dümpelt der Verein mittlerweile auch in der 2. Bundesliga am unteren Tabellenrand.

Und jetzt streiken auch noch die Fans. Am vergangenen Montag traute man im Stadion kaum seinen Ohren – die ersten 20 Minuten des Spiels Nürnberg gegen Duisburg herrschte Geisterstimmung. Totenstille auf den Rängen. Nun könnte man meinen, wegen der schlechten sportlichen Leistung der Spieler auf dem Platz - aber sogar von den mitgereisten Gästefans aus Duisburg war nichts zu hören.

Was war da los, warum ein Stimmungsboykott, wo es doch sonst nicht laut genug sein kann auf den Rängen. Bernd Moser hat nachgefragt, bei der Nürnberger Initiative für fanfreundliche Anstoßzeiten:

Nach der Krise ist vor der Krise

Wirtschaft
Dienstag, 30. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Nicht nur die USA, auch die Europäer sollen jetzt Milliardenschwere Pakete schnüren, um die Finanzkrise abzufedern. Doch KritikerInnen warnen: Die Lösung dieser Krise wird zur Ursache der kommenden werden. Im Interview Ernst Lohoff von der Gruppe "Krisis".

Gastland am 29.9. mit Dave Laney (Auxes, Milemarker)

Musik
Montag, 29. September 2008
AutorIn:
Neuland
0 Kommentare
In unserer Sendung Gastland im Rahmen von Neuland laden wir immer wieder MusikerInnen und Musikmenschen ein, die ihre Lieblingsmusik mitbringen und vorstellen. Am Montag, 29.9. von 21 bis 22 Uhr zu Gast: Dave Laney aus Chicago, Mitglied der Post-Hardcore-Institution Milemarker, der sein neues Soloprojekt Auxes vorstellt.

Rechtsruck in Österreich

Wahlen
Montag, 29. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

Bei den Parlamentswahlen in Österreich konnten vor allem die rechtspopulistischen bzw. rechtsradikalen Parteien punkten. Über Hintergründe und Zukunftsaussichten informiert im Interview Gerhard Kettlervon Radio Orange in Wien.

Doch keine Revolution in Bayern - aber viielleicht endlich die Republik?

Wahlen
Montag, 29. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
So lange Gesichter gab es nach einer Bayernwahl noch nie. Doch welche Gründe hat die Schlappe der CSU wirklich. Im Studiogespräch antworten Politikwissenschaftler Sebastian Gloser und Hörer von Radio Z.

EU-Telekom-Paket wurde entschärft angenommen

Gesellschaft
Freitag, 26. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
space_invaders_telecom_package2Am Mittwoch, den 26. September wurde das so genannte Telekom-Paket im Europaparlament beschlossen. Vier Richtlinien sind mit dem Ziel erarbeitet worden, um Verbraucherrechte in Sachen Telekommunikation zu stärken. Bürgerrechtler und Datenschützer schlugen aber Alarm, nachdem das Paket auch einige Regelungen zur Urheberrechtsverfolgung und Internetüberwachung enthalten sollte. Nach intensiver "Gegenlobbyarbeit" seitens Internetaktivisten in Brüssel vor Ort, konnte die Brisanz etwas entschärft werden, schließlich sind auch sie der Meinung, dass das umfangreiche Paket „90% sinnvolle Regelungen“ enthalte. Was im Paket nun alles übrig geblieben ist und was dies nun für uns bedeutet, stellt uns Manuel Christa im folgenden Beitrag vor.

Ein Museum über das Exil der spanischen RepublikanerInnen

Politik
Dienstag, 23. September 2008
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Ende 2007 öffnete das erste Museum in Spanien, das sich mit dem Exil der spanischen RepublikanerInnen seine Pforten: Das Museo Memorial del Exilio, das Museum in Erinnerung an das Exil, ein sehr sehenswertes Museum in La Jonquera in Katalonien.

Proteste in Köln

Politik
Montag, 22. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Interview mit einem Stoffwechselredakteur, der die Proteste in Köln vor Ort beobachtet hat.

5. europäisches Sozialforum in Malmö

Globalisierung
Montag, 22. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Interview mit einem Teilnehmer des 5. europäischen Sozialforums im schwedischen Malmö.

Der Anfang vom Ende des "geistigen Eigentums"?

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 16. September 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
28Getreu dem Urheberrecht möchte der Komponist Johannes Kreidler alle 70.200 Fremdzitate in seinem Musikstück der GEMA melden. Die aber behauptet plötzlich, dass "nur erkennbare Tonfolgen" urheberrechtlich geschützt seien. Ausdrücklich betont sonst aber immer die GEMA stets, dass jedes Sample eines anderen Musikstücks bei der Anmeldung stets angegeben werden muss. Dabei kommt es nicht auf die Länge an. Schon kleinste Klangpartikel sind urheberrechtlich geschützt und somit das "geistige Eigentum" eines anderen.

Der "Kreuzzug" gegen Die Linke

Politische Parteien
Freitag, 29. August 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Kreuzritter HuberNach wie vor ist 50 plus X das erklärte Ziel der CSU zur Landtagswahl in sechs Wochen. 50 minus X zeichnet sich aber ab, was die Akteure der bayerischen Volkspartei nervös macht und nun händeringend Themen zur Profilierung sucht, um doch noch weiter in Bayern alleinherrschen zu können. Nachdem es nun inhaltlich mau aussieht und eine neue Partei nach und nach in die Landtage einzieht, startete CSU-Chef Erwin Huber zunächst nur rhetorisch einen „Kreuzzug gegen die Partei von Oskar Lafontaine“. Die rote Gefahr wird heraufbeschworen, mahnend wird an die DDR erinnert und die Populismuskeule wird ausgepackt, wobei gerade die über die Politik der CSU selbst geschwungen werden könnte. Manuel Christa über einen politischen Kreuzzug, der in Sachen Erfolg dem mittelalterlichen Vorbild ähneln dürfte.

Buch: "Gegen Rechts argumentieren lernen"

Rassimus
Montag, 25. August 2008
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare

 Rolf Gloel / Kathrin Gützlaff
Gegen Rechts argumentieren lernen

160 Seiten (2005)
EUR 12.80
ISBN 3-89965-146-4

"Rechte Parolen und Taten müssen als das ernst genommen werden, was sie sind – Äußerungen einer politischen Gesinnung, die man nicht einfach durch Verbote aus der Welt schaffen kann. Es gilt, jüngeren wie älteren Anhängern rechtsradikaler Gedanken brauchbare und stichhaltige Argumente gegen Rassismus und Nationalismus nahe zu bringen. Rolf Gloël und Kathrin Gützlaff wollen mit ihrem Buch diese Auseinandersetzung befördern."