Radiobeiträge Forschung

Pokémon Go: Augmented Reality mit dem Smartphone als Zukunft für Videospiele?

Forschung und Technik
Dienstag, 12. Juli 2016
AutorIn: Carsten
Stoffwechsel
0 Kommentare

Pokémon – Schnapp sie dir alle! - Alle 15 bis 30 jährigen erinnern sich an diesen Slogan des bekannten Nintendo Hits. Doch in den letzten Jahren hat der einstige Gameboy-Klassiker nicht mehr so viel Aufmerksamkeit bekommen. Doch das änderte sich letzte Woche. Nintendo und das Studio Niantec entwickelten eine Augmented Reality Version des Spielkonzepts. Dabei laufen die Spielerinnen und Spieler im echten Leben - der sogenannten Augmented Reality - umher um per GPS- und Internetverbindung Pokémon zu jagen und sich mit deren Hilfe mit anderen zu duellieren.

Ein Blick ins Universum: Warum Gravitationswellen eine Jahrhundertentdeckung sind

Forschung und Technik
Mittwoch, 29. Juni 2016
AutorIn: Ulrike Wickbold
Stoffwechsel
0 Kommentare

Unser Universum wird transparent! Mit Hilfe von Gravitationswellen können Wissenschaftler sichtbar machen, was bisher ein Buch mit 7 Siegeln war. Anhand verständlicher Beispiele erklärt Dr. Frederic Schuller vom Institute for Quantum Gravity an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen Nürnberg, was eigentlich Gravitationswellen sind und welche Bedeutung der Nachweis dieser Wellen für die Menschheit hat.
Als „scientific outreach" für Lehrer*innen und Schüler*innen bieten Dr. Schuller und seine Kollegen sowohl Vorträge als auch einen Workshop zum Thema Gravitationswellen an Schulen an. Schulen sind also herzlich eingeladen, Herrn Schuller und sein Team unter www.gravitationswellen.org zu kontaktieren. Gerne kommen die Physiker an die Schulen und erklären ihre Wissenschaft mit verständlichen Beispielen und persönlicher Begeisterung -- www.gravitationswellen.org

 

Ein Blick ins Universum: Gravitationswellen

Quo vadis Malaria? Trotz UN-Milleniumszielvereinbarung zur Bekämpfung sterben immer noch Millionen Menschen in Afrika

Forschung und Technik
Dienstag, 10. März 2015
AutorIn: Patrick Rank
Stoffwechsel
0 Kommentare
Ebola und Malaria sind zwei Geiseln der Menschheit, die vor allem auf dem ärmsten Kontinent, Afrika, wüten. Es trifft vor allem nicht-priviligierte Menschen, darum spricht man von Krankheiten der Armen. So viel diese Infektionen eint, wie auch die Symptome der Ansteckung, so unterschiedlich kann und sollte der Kampf geführt werden. Malaria fordert Millionen Opfer, Ebola im letzten Jahr immerhin 10 Tausende. Die Malariabekämpfung ist eins der Milleniumsziele der UNO, dennoch wird nicht genug gegen die Krankheit getan. Wir gehen heute der Frage nach, wieso das so ist.

Die Ebola-Epidemie - Ein Versagen humanitärer Medizin?

Forschung und Technik
Donnerstag, 14. August 2014
AutorIn: Patrick Rank
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wenn ihr an einer Armen-Leute-Krankheit wie Tuberkulose, Malaria oder eben Ebola erkrankt, dann könnt ihr euch fast sicher sein, es gibt keine wirksamen und erprobten Arzneimittel dafür. Zwar hat man als privilegierter Europäer besseren Zugang zu medizinischer Versorgung, die manchmal wenigstens das Schlimmste abwenden kann. Ein Afrikaner hat das nicht. Welche moralische Fragen sich hinter dem Ebola-Ausbruch verbergen hört ihr gleich.

Kleine Forscherinnen und Forscher starten durch: Forschergeist 2014

Forschung und Technik
Montag, 14. April 2014
AutorIn: Carsten Striepe
Stoffwechsel
0 Kommentare

Forschergeist 2014 - So heißt ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung "Haus der kleinen Forscher".