Radiobeiträge Politik

Zweifel an der Einsicht der birmanischen Militärregierung

Politik
Donnerstag, 18. Oktober 2007
AutorIn:
Stoffwechsel
0 Kommentare
Karl Förster von Helfen Ohne Grenzen fürchtet, dass die Ereignisse in Birma die Zahl der Flüchtlinge noch erhöhen wird, die seine Organisation an der thailändischen Grenze zu Birma versorgt. An der Einsichtsfähigkeit der Militärs, die am Mittwoch die Freilassung der meisten festgenommenen Oppositionellen im Fernsehen bekannt gaben, äußert er im Z-Interview massive Zweifel.