Notaufnahme von Flüchtlingen in Nürnberg

Aufgrund des Oktoberfestes in München soll die Stadt Nürnberg mehrere hundert Flüchtlinge zusätzlich zur Notversorgung aufnehmen. In der vergangenen Nacht erreichten die ersten 200 Geflüchteten die Stadt Nürnberg und wurden zur Erstversorgung in der Schulturnhalle in der Siedlerstraße untergebracht. Die Stadt erwartet darüber hinaus weitere Flüchtlinge und baut dafür im Stadionbad Zelte auf. Dort sollen ab heute Nachmittag die neu ankommenden ersterfasst und mit Essen, Getränken und ärztlicher Betreuung versorgt werden. Doch Oberbürgermeister Maly schließt auch eine kurzfristige Unterbringung nicht aus. Sören Knodt war bei einer Pressekonferenz im Stadionbad, an der neben Oberbürgermeister Ulrich Maly auch die Leiterin des Bürgermeisteramtes Christine Schüßler, sowie der Leiter der Feuwerwehr Volker Skrok teilnahmen.

 
 

Dein Kommentar

Email:
BesucherInnen-Kommentare