Aktuelle Radiobeiträge

Aus dem Stoffwechsel-Magazin

Knochenarbeit - Forensische Anthropologie und die Rückkehr der Verschwundenen

Dienstag, 26. Januar 2016
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Sie sind weder tot noch lebendig: die „Verschwundenen“. Menschen also, die verschleppt wurden, von denen aber nicht klar ist ob sie wirklich ermordet wurden. In der Forensischen Anthropologie geht es um die Suche nach ihnen - und weit mehr...

Lateinamerika Woche vom 23--31.Januar 2016

Mittwoch, 20. Januar 2016
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare
Am Samstag den 23. Januar beginnt die 39. Lateinamerikawoche! In der Villa Leon. Präsentiert von Radio Z. Eine Woche lang stehen unter anderem der Kampf der Kleinbauern gegen mächtige Konzerne, der Weg in eine neue Weltordnung, vor allem mit gezielten Blick nach Uruguay, den dort hat die Bevölkerung einen Austieg aus den Verhandlungen zum internationalen Dienstleistungsabkommen TTIP beschlossen.   Darüber hinaus gibt es viele weitere Vorträge, Austellungen, Workshops und einen lateinamerikanischen Gottesdienst.   Ein paar Highlights de Programms haben wir für Euch rausgepickt und stellen es Euch im kommenden Beitrag vor: lateinamerika_wo

AKP Regierung führt Krieg gegen die Bevölkerung

Donnerstag, 14. Januar 2016
AutorIn: Ralf Justus
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Bündnis für Frieden in Kurdistan richtet in dieser Woche eine Friedenswoche aus. Im Fokus der Aktionen steht der Protest gegen den eskalierenden Krieg der AKP-Regierung gegen die kurdische Bevölkerung iim Südosten der Türkei.

Kindertheaterfestival Panoptikum

Mittwoch, 13. Januar 2016
AutorIn: Maggie
Stoffwechsel
0 Kommentare

Am 19. Januar startet zum 9. Mal das Kindertheaterfestival im Theater Mummpitz.

Im 2 jährigen Rhythmus laden die Festivalveranstalter Theatergruppen aus ganz Europa und Bayern ein. Eine Woche lang gibt es ein buntes und vielfältiges Programm, mit Tanz Musik und Schauspiel.

 

Über eine Woche lang gibt es ein vielfältiges Programm, beim Panoptikum.

Das Kindertheaterfestival findet zum 9. Mal statt.

Es gibt an 6 Tagen 12 Inszenierungen aus acht verschiedenen europäischen Ländern zu sehen.

Aus, Belgien, Dänemark, Deutschland Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien und Polen.

Zeitgleich gibt es 10 Inszenierungen aus 6 bayrischen Städten sowie Nürnberger Theatergruppen zu sehen.

Wir haben einen kleinen Teil des umfangreich für Euch rausgepickt.

panoptikum-hp_14

Zahlreiche verurteilte Neonazis in Bayern laufen frei herum

Mittwoch, 13. Januar 2016
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Auch in Bayern sind zahlreiche verurteilte Neonazis nicht in Haft.

Neue Fatwa in der Türkei: Händchenhalten verboten!

Dienstag, 05. Januar 2016
AutorIn: Simge Karatastan
Stoffwechsel
0 Kommentare

Eine Fatwa, ein islamisches Rechtsgutachten, sorgt in der Türkei für viel Aufruhr.

 

Neue Hartz-IV-Regelsätze: "Regierung trickst auf Kosten der Armen"

Donnerstag, 31. Dezember 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

"Latent" Ballett im Staatstheater Nürnberg

Dienstag, 22. Dezember 2015
AutorIn: ViktoriaHager MareikeSchildbach
Stoffwechsel
0 Kommentare

In seinem neuen Stück „Latent“ behandelt der Chefchoreograph am Nürnberger Staatstheater Goyo Montero das Thema der Psychischen Erkrankungen. Seit über drei Jahren hat er über das Thema recherchiert und eng mit dem Chefarzt der Klinik für Psychatrie und Psychotherapie Nürnberg, Professor Dr. Günter Niklewski zusammengearbeitet. Herausgekommen ist ein Ballettstück, das verschiedene psychische Störungen tänzerisch darstellt und zeigt, wie ein junger Mann mit seinen Demonen kämpft und dabei von einer geheimnisvollen Tänzerin begleitet wird. Durch ausdrucksvolle Kulissen und Kostüme sowie die perfekt ausgeführte Choreografie werden fast alle Gefühle in den Zuschauern hervorgerufen. Nur Langeweile ist keines davon. Im Folgenden haben Mareike Schildbach, Ilona Kosa und Viktoria Hager mehrere Szenen des Stückes analysiert und in einer anschließenden Fragerunde an die Vorstellung Einblicke in die Hintergründe des Stückes von Goyo Montero bekommen.

Latent_ Teil1.WAV

Teil2_Latent.WAV

Latent_Teil3.WAV

 

Interview mit Studierenden der TH OHM zur Sendereihe zur Aufklärung gegen Islamfeindlichkeit

Freitag, 18. Dezember 2015
AutorIn: Stoffwechsel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Islamfeindlichkeit in Deutschland” – nach wie vor ein Thema mit dem man sich auseinandersetzten sollte. Der zunehmende Rechtspopulismus nährt sich von der Angst, die wiederum durch Rassismus, Unwissen und Halbwahrheit befeuert wird. Eine Studiengruppe der TH OHM hat sich mit Islamfeindlichkeit auseinandergesetzt und sendet das Ergebnis im Rahmen einer neuen Sendereihe bei Radio Z im Stoffwechsel.

Die Vereinfachung des Hartz IV Gesetzes

Donnerstag, 17. Dezember 2015
AutorIn: Ralf
Stoffwechsel
0 Kommentare
die Vereinfachung des HartzIV Gesetzes ist seit langem geplant. Nach 1 1/2 Jahren liegt nun ein Gesetzentwurf des Arbeitsministeriums vor. Das bundesweite Erwerbslosen-Bündnis " Aufrecht bestehen " bezeichnet in als Mogelpackung.

Auststellungsbesprechung: Homebase

Mittwoch, 16. Dezember 2015
AutorIn: Viktoria Hager
Stoffwechsel
0 Kommentare

Auf der Flucht und Heimatlos - Der Franken-Konvoi

Mittwoch, 16. Dezember 2015
AutorIn: Maggie
Stoffwechsel
0 Kommentare

Frankenkonvoi nennt sich eine einzelne Person, der innerhalb kürzester Zeit viele Menschen mobilisieren konnte zu helfen.

Tom Geissbusch ist im eigentlichen Leben Werbefotograf, doch als sich die Bilder von den Menschen an den Grenzen zu Europa nicht mehr aus seinem Kopf verdrängen lassen, fährt er los.

Schon zum 4 Mal hat er nun sein Auto vollgepackt, sich selbst organisiert und viele Unterstützer auf seinem Weg gefunden. Wir haben mit ihm gesprochen:

https://www.facebook.com/franken.konvoi/info/?tab=page_info

fankenkonvoi-hp_

„Ein Affront gegenüber den NSU-Opfern und deren Angehörigen“: Beate Zschäpes Erklärung beim NSU-Prozess

Mittwoch, 09. Dezember 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

2 ½ Jahre geht er schon, der NSU-Prozess, vor dem Oberlandesgericht in München. Nur Wenige berichten noch regelmäßig davon – aber heute war das Interesse enorm, denn Beate Zschäpe hatte angekündigt auszusagen. Zum ersten Mal. Oder richtiger: Sie hat heute ihren Anwalt Grasel eine Erklärung verlesen lassen. Was darin stand und was davon zu halten ist, dazu sprach Heike Demmel mit Robert Andreasch, Journalist und Mitarbeiter der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle Mu?nchen

Eerklaerung Zschaepe im NSU-Prozess

Mehr Infos:
http://www.nsu-watch.info/

Nach den Parlamentswahlen in Venezuela: „Es wird nun sehr stark auf die gesellschaftliche Mobilisierung ankommen“

Dienstag, 08. Dezember 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare
Am Sonntag wurde in Venezuela ein neues Parlament gewählt. Dort wird nun ein konservatives Parteienbündnis die Mehrheit stellen. Was
bedeutet das für die politische Zukunft Venezuelas? Und welche Folgen hat es für  die ärmere Bevölkerung, die stark von den
Sozialplänen der linksgerichteten Regierung profitierte?

Krieg - Ein Gedankenexperiment von Jane Teller

Dienstag, 08. Dezember 2015
AutorIn: Eva Poll
Stoffwechsel
0 Kommentare

 

Ein Schiff soll leben retten: Interview mit "Jugend rettet e.V."

Montag, 07. Dezember 2015
AutorIn: Philipp Kühnlein
Stoffwechsel
0 Kommentare

 

Eine Berliner Initiative möchte ein Schiff kaufen um damit im Mittelmeer Menschen in Seenot zu helfen. Wir haben uns mit der Initiaive unterhalten.

Wahlen in Venezuela: "Der Anteil derer wächst, die weder Regierung noch Opposition unterstützen - auch auf der linken Seite"

Donnerstag, 03. Dezember 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wie geht es weiter nach dem Tod des Präsidenten Hugo Chávez 2013 - das war für viele seiner Anhänger, die Chavistas, die bange Frage. Zu Recht: von einem Ausbau hin zum angestrebten Sozialismus kann im heutigen Venezuela nicht die Rede sein. Das Land steckt in der Krise, und auch von links mehrt sich die Kritik an der jetzigen Regierung. Am Sonntag finden die Parlamentswahlen statt..

"'PEGIDA', '3. Weg' und Brandanschläge - die radikale Rechte in Bayern“

Donnerstag, 03. Dezember 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die radikale Rechte in Bayern heißt ein Vortrag heute abend (3.12.) in Nürnberg. Ein kritischer Blick auf Pegida, die rechte Kleinstpartei 3. Weg und die sprunghaft angestiegenen rassistischen Brandanschläge.