Aktuelle Radiobeiträge

Aus dem Stoffwechsel-Magazin

net:works: Rimini Protokoll Remote Erlangen Audiowalk

Dienstag, 20. Oktober 2015
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Rimini Protokoll bereitet die interaktive Stadttour vor

Bei „Remote X“ von Rimini Protokoll (Stefan Kaegi/Jörg Karrenbauer) werden die Teilnehmer von einer künstlichen Stimme, wie man sie aus GPS-Navigationsgeräten oder von Ansagen in Bahnhöfen kennt, gesteuert. Gemeinsam erschließt sich die Gruppe die Stadt, wobei es nicht um eine Tour zu stadtspezifischen Sehenswürdigkeiten geht. Gefärbt von der Stimme im Ohr, ergibt sich der Blick auf die Umgebung: Kollektives Erleben und individuelles Reflektieren der gemeinsamen Handlungen bedingen sich hier.

Seit 2013 wurde „Remote X“ mehrfach weltweit aufgeführt, dabei wird das Konzept an die jeweilige Stadt angepasst. Im Juli war Jörg Karrenbauer von Rimini Protokoll zur Vorbesichtigung in Erlangen. Um sich von der Stadt ein Bild zu machen und zu erkunden, wo „Remote Erlangen“ entlangführen kann, ist er auf Dächer gestiegen, hat sich in unterirdische Gänge begeben, öffentliche Plätze besucht, sowie nicht frei zugängliche Orte erforscht. Die folgenden Bilder zeigen ein paar Stationen der Recherche, für alteingessene ErlangerInnen bestimmt leicht wieder zu erkennen. Ob diese Orte auch wirklich Teil der „Guided Tour“ sein werden, kann man bei der Premiere von “Remote Erlangen” am Samstag, 10. Oktober 2015, selbst herausfinden. Während des Festivals sind weitere fünfzehn Vorstellungen geplant.
riminiHP-fertig.WAV

Initiativen streben Verfassungsbeschwerde gegen die beschlossene Vorratsdatenspeicherung an

Montag, 19. Oktober 2015
AutorIn: Patrick Rank
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Netzwelt witzelt schon wieder sarkastisch, es braucht einen Fußballaufreger um die Vorratsdatenspeicherung im Bundestag zu verabschieden. 2006 geschehen als die WM in Deutschland war, dann 2010 vom Bundesverfassungsgericht gekippt. Nun der Fußball-Skandal die WM in Deutschland wurde auch gekauft und schwups gab es eine Abstimmung zur „Mindestspeicherpflicht und Höchstspeicherdauer für Verkehrsdaten“ im Bundestag. Was raus kam und die Kritik daran, gleich im SW.

Das Großraumfestival Net.work im K4

Donnerstag, 08. Oktober 2015
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare
Vom 9. bis zum 25. Oktober veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft "Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach" das Festival "net:works - kultur und öffentlichkeit zwischen analog und digital"

In Kulturzentren, Kinos, Museen, Theatern und anderen Orten finden Aufführungen, Symposien, Ausstellungen und Performances statt. Im Rahmen dieser Veranstaltungen und darüber hinaus werden verschiedene Facetten der Digitalisierung thematisiert und die Konsequenzen der digitalen Revolution für Kultur, Öffentlichkeit und Teilhabe hinterfragt.   Wir haben Jana Tischer getroffen, die sich bestens mit dem umfangreichen Programm auskennt: net-works01_1444

Alternativer Nobelpreis für die LGBT-Aktivistin Kasha Nabagesera aus Uganda

Donnerstag, 01. Oktober 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die LGBTI-Aktivistin Kasha Nabagesera aus Uganda erhält den Alternativen Nobelpreis 2015. Ein Gespräch mit ihr wenige Tage vor der Bekanntgabe des Preises.

Der NSU-Prozess und seine Konsequenzen

Dienstag, 29. September 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

couchsurfing: refugees welcome potluck dinner

Dienstag, 29. September 2015
AutorIn: Simge Karatastan
Stoffwechsel
0 Kommentare
Heute Abend ist das refugees welcome potluck dinner im Kulturzentrum im Krakauer Haus. Wir haben mit zwei couchsurfern gesprochen, um genaueres über den Verlauf des dinners zu erfahren.

Stadtklang - So klingt die Stadt im Wissenschaftsjahr 2015

Montag, 28. September 2015
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

 

Wie klingt ihr Lieblingsplatz? Das ist eine Frage die gerade die Aktion Stadtklang 2015 im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2015 -Zukunftsstadt stellt.

Unter https://www.wissenschaftsjahr-zukunftsstadt.de/ kann man per smartphone seinen eingefangenen Sound hochladen und somit eine Soundkarte von Deutschland gestalten.

 

Wir haben mal in ein paar Sounds hineingehört:

stadtklang.WAV

Wer auch noch seinen eigenen Sound einspielen möchte hat nun noch 2 tage Zeit dies zu tun und kann jeweils immere einen Schnipsel von maximal 15 Sekunden einreichen.

Die bereits eingesendeten Sounds kann man unter www.wissenschaftsjahr-zukunftsstadt.de anhören.

 

Kommentar zur freiwilligen Übernahme eigentlich staatlicher Aufgaben der Flüchtlingshilfe von Ehrenamtlichen

Freitag, 25. September 2015
AutorIn: SW
Stoffwechsel
0 Kommentare

Immer mehr Menschen helfen in Flüchtlingsprojekten, heißen Geflüchtete direkt am Bahnhofsgleis Willkommen und versorgen sie sowohl mit Lebensmitteln, als auch mit Rechtsberatung. Es passiert viel Positives – aber ist das nicht eigentlich Aufgabe des Staates? Ist es legitim die eigentlich politischen Aufgaben auf Freiwillige und Ehrenamtliche abzuwälzen?

"Die Milch machts" - Exportschlager in der Kritik

Freitag, 25. September 2015
AutorIn: Melissa Schulz
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wasser, Milchzucker, Fett, Hormone und Calcium... nicht zu vergessen Rückstände von Antibiotika, Pestiziden, Blut und Eiter. Das sind die einzelnen Bestandteile von – Milch. Seit jeher wird Milch als gesundes Produkt angepriesen. Auch die Haltung der Kuhmilch wird allgemein positiv dargestellt. Stoffwechsel-Redakteurin Melissa Schulz hat sich mit den Fakten befasst und klärt auf was es mit der Milch auf sich hat.

 

Der englische Professor Guy Standing, ein vehementer Verfechter des Grundeinkommens

Mittwoch, 23. September 2015
AutorIn: Wally Geyermann
Stoffwechsel
0 Kommentare

Guy Standing ist Professor für Entwicklung, orientalische und afrikanische Studien an der University of London, Autor und Vizepräsident von BIAS, basic income erath network/basicincome.org

In seinem Buch gibt Guy Standing eine Einführung in das, was er ›Prekariat‹ nennt: Jene durchaus völlig inhomogene Gruppe von Menschen rund um den Globus, die unter unsichersten Bedingungen arbeiten, gewöhnlich in kurzfristigen Beschäftigungsverhältnissen ohne langfristige Perspektiven, meist ohne genügende soziale Absicherung oder andere Schutzmechanismen. Sein Buch erschien in der deutschen Übersetzung im Juni 2015 im Unrast Verlag. Warum tituliert Guy Standing das Prekariat als „explosiv“ war die Eingangsfrage an den Autor.

Guy_Standing_144

Nina Power, Philosophin und Kapitalismuskritikerin über die aktuelle Situation in England

Mittwoch, 23. September 2015
AutorIn: Helen Vierkötter
Stoffwechsel
0 Kommentare
Nina Power ist Philosophin, Feministin, Kapitalismuskritikerin und Dozentin an der Roehampton University. Sie hat das Buch „Die eindimensionale Frau“ geschrieben, sie lebt in London und wir konnten mit ihr über die aktuelle Situation in England sprechen. Kann sie ein Anwachsen des Prekariats beobachten? nina_power_14430

Warten auf was?! - Durststreik als verzweifeltes Mittel der Flüchtlinge am Nürnberger Hallplatz

Dienstag, 22. September 2015
AutorIn: SW
Stoffwechsel
0 Kommentare

Am Freitag berichteten wir über den Beginn des Hungerstreiks der Geflüchteten am Hallplatz. Seit Juli protestieren sie für eine Arbeitserlaubnis, bessere Wohnmöglichkeiten und andere Forderungen - nachdem sie bereits seit fünf Jahren hier leben. Seit gestern sind sie nun im Durststreik.

"Jagdszenen aus Niederbayern" - Ein Theaterstück zur Ausgrenzung von Außenseitern

Montag, 21. September 2015
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

„Jagdszenen aus Niederbayern“ ist ein Theaterstück aus dem Jahr 1965 – und heute genauso aktuell wie vor 50 Jahren. Denn es geht um Ausgrenzung, Intoleranz und die Jagd auf Außenseiter.... Nun kommt das Stück in einer neuen Inszenierung auf die Bühne in der Nürnberger Tafelhalle.

Flüchtlinge vom Hallplatz treten erneut in Hungerstreik

Freitag, 18. September 2015
AutorIn: Sören Knodt/
Stoffwechsel
0 Kommentare

Flüchtlinge in Nürnberg haben am Hallplatz erneut ihr Zelt aufgeschlagen, um ihre Abschiebung zu verhindern und endlich eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Sie protestieren für bessere Bedingungen im Asylbewerberheim und fordern ihre Arbeitserlaubnis. Nun sind sie seit gestern in den Hungerstreik getreten. Mehr dazu hört ihr im Stoffwechsel.

Offen auf AEG - Samstag und Sonntag Künstlerinnen, Künstler, Aterliers und mehr

Freitag, 18. September 2015
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare
Offen auf AEG 19.+20. September - Samstag und Sonntag Erstmal im Jahr 2010 öffneten die Räumlichkeiten auf dem ehemaligen AEG Gelände ihre Türen für offen auf AEG um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.
An diesem Wochenende heißt es Samstag und Sonntag erneut „offen auf AEG“. Chris Bellaj war vorab schon mal auf dem Gelände unterwegs und hat zwei der Ausstellungshallen besucht. Und er erfuhr mehr zum Konzept in Sachen Kunst, Kultur und betriebe auf dem Gelände. Eröffnet wird OFFEN Auf AEG am Samstag, den 19. September um 12.00 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly auf Hof C. Die Ausstellungen laufen bis zum 17.10.14 - Do.-So. von 12-19:00 Uhr  

Dem Widerstand auf der Spur - Rundgang zu den Orten des Widerstands im Nürnberg des NS

Freitag, 18. September 2015
AutorIn: Sören Knodt
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wir stellen euch den Rundgang „dem Widerstand auf der Spur“ vor, der heute seit 15 Uhr in Nürnberg zugänglich ist. Dazu haben wir uns mit dem Historiker Ulli Schlee und Claudia Muth vom Konzeptteam Denk.Akt getroffen. Durch den Rundgang kann man bis Sonntag Abend um 20 Uhr auf eigene Faust erkunden wie in Nürnberg Widerstand während des Nationalsozialismus geleistet wurde.

 

Stadtverführungen Programmübersicht

Donnerstag, 17. September 2015
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die 16. Ausgabe der Stadtverführungen findet vom 18. bis 20. September statt. Diana Meisel, Koordinatorin der Veranstaltung erzählt mehr dazu.

Nürnberger Menschenrechts Film Festival -der Start rückt näher

Donnerstag, 17. September 2015
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Informationen rund um das Internationale Menschenrechtsfilmfestival Nürnberg vom 30. September bis 7. Oktober

Festivalleiterin Andrea Kuhn im Gespräch

Untragbar - Stoff zum Nachdenken - Konferenz zur Veramtwortung der Bekleidungsindustrie

Donnerstag, 17. September 2015
AutorIn: Ralf Justus
Stoffwechsel
0 Kommentare
" Untragbar! Stoff zum Nachdenken " eine Konferenz zur nationalen und internationalen Verantwortung in der Textil- und Bekleidungsindustrie vom 25. bis 26 September beginnt am kommenden Donnerstag mit dem Eröffnungsvortrag im Historischen Rathaussaal;                                              

Notaufnahme von Flüchtlingen in Nürnberg

Donnerstag, 17. September 2015
AutorIn: Sören Knodt
Stoffwechsel
0 Kommentare