Radiobeiträge Kultur

Für mehr gelebte Mitmenschlichkeit: Die Seebrücke Fürth zu den

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 21. September 2020
AutorIn: Bernadette Rauscher
Stoffwechsel
0 Kommentare
Wortgetreues und Wortwörtliches Theater: Das verspricht der Autor und Theatermacher Michael Ruf. Mit seinem neuen Stück, den Mittelmeermonologen, kommt er nun nach Fürth.

Detektive, Zeichenstifte und überraschende Ermittlungen - Ein Comic-Workshop im E-Werk

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 07. September 2020
AutorIn: Bernadette Rauscher
Stoffwechsel
0 Kommentare
Und schwupps- schon ist es wieder vorbei: Das Poetenfest hat am letzten Wochenende im August in Erlangen stattgefunden. Auch eine Veranstaltungsreihe hat seinen Platz in diesem Literaturfestival gefunden: Kinder lieben Comics!

Die Kulturoase - ein neuer Ort in Nürnberg für die freie Szene

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 26. August 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Und auf einmal geht nichts mehr. Clubs und Kneipen sind geschlossen. Veranstaltungen nur mit begrenzter Personenzahl möglich oder eben überhaupt nicht.
Für kulturelle Einrichtungen eine harte Zeit. Und gerade für die sogenannte Freie Szene das drohende Aus.

Nun hat nach längerem Ringen die Kulturoase im Marientorzwinger geöffnet um hier den einschlägig bekannten Vereinen und Initativen wenigstens eine kleine Möglichkeit zu geben etwas zu veranstalten.
Bei uns waren Mirjam und Marian von Kulturoasis e.V., die das Ganze organisieren und erzählen was geplant ist und wie das dann abläuft:

kulturoasis_1598

Kongresshalle soll Kulturzentrum werden

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 03. August 2020
AutorIn: Maggie
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Vergangenheit vor Augen und die Zukunft im Blick! Wer das Bewerbungsbuch zur Kulturhauptstadtbewerbung Europas schonmal überflogen hat, dem ist dieser Slogan schon über die Augen gefahren.
Past Forward!
Da haben die Schreiber*Innen es ganz schön krachen lassen.
Nürnberg darf und soll sich ja garnicht verstecken. Mit seiner Vergangenheit.
Und da steht im Äusseren Süden so ein riesengroßer Monumentalbau und der kann doch JETZT nach 70 Jahren, rechtzeitig wieder belebt werden.

Als Ort vor allem für die freie Szene.
Und Fläche nutzen. Und Storage Möglichkeiten soll es geben und natürlich auch ein Cafe und ja, was den Kreativlingen eben noch alles so einfällt.

Das steht jetzt dann so mal in dem Bewerbungsbuch.
Ob das überhaupt geht, weiss noch niemand.
Aber es wurden schon richtig viele Menschen aus der Kreativwirtschaft befragt und die finden das auch alles ganz toll!

kongreshalle_159

Die Vergangenheit vor Augen und die Zukunft im Blick: Unter dem Motto PAST FORWARD bewirbt sich N2025 als Kulturhauptstadt Europas 2025.
Die Vergangenheit vor Augen und die Zukunft im Blick: Unter dem Motto PAST FORWARD bewirbt sich N2025 als Kulturhauptstadt Europas 2025.

Brot - Filminterview im Casablanca-Kino

Kunst, Kultur, Medien
Donnerstag, 02. Juli 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

der regisseur des filmes brot im interview

Das Heizhaus lebt

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 24. Juni 2020
AutorIn: Timo
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wie schlecht es der Kulturszene momentan geht, sollte mittlerweile allen klar sein. Vertreter*innen vom Nürnberger Heizhaus saßen letzte Woche zusammen mit Entscheider*Innen vom Kulturreferat, Verdi und der Politbande zusammen. Auch die Kulturbürgermeisterin Julia Lehner und einige Vertreter*innen des Kulturhauptstadt-Bewerbungsbüros saßen mit am runden Tisch. Das Heizhaus bietet Räume für Kunst- Kultur- und Kreativschaffende aller Art und steht momentan unter massivem Druck, genau so wie ganz viele andere EInrichtungen. Wie gehts aktuell dem Heizhaus und den Leuten drumherum und wie kann es ab jetzt weitergehen? Timo hat mit Wally darüber gesprochen:

heizhaus_1593787

die plattenwaschstraße im radio z innenhof

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 08. Juni 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Wir wollten Anfang April eigentlich ein Wasch-Strassenfest mit dem Quartier U1 am Kopernikusplatz veranstalten. Nun wurde daraus eine Reinigung!
Also, etwas kontaktärmer und noch sauberer, was ja in diesen Zeiten nicht das schlechteste ist.quartier-juni-re

Der GOHO-Upcycling-Wettbewerb

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 08. Juni 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Stadtentwicklungsprojekt Quartier U1 hat seine Coronalähmung ziemlich gut überstanden und mittlerweile haben sich eigentlich alle Projekte, die bei der außergewöhnlichen Ausschreibung  beteiligt waren umorientiert und ihre Projekte den aktuellen Begebenheiten angepasst.
So zum Beispiel das Upcycling Festival in Gostenhof. Das jetzt als Online Wettbewerb an den Start geht. Wir waren im charmanten GoGarten  und mal geschaut, was da gerade so passiert:quartier-juni-up

Filmhaus Nürnberg eröffnet virtuellen Kinosaal „kino 3“ ,

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 26. Mai 2020
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Das Filmhaus Nürnberg eröffnet am kommenden Donnerstag 28. Mai den virtuellen Kinosaal „kino 3“.

Kunstanschlag in Nürnberg -Künstler*innen gestalten Plakate im öffentlichen Raum

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 20. Mai 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

#Kunst macht reich - Dieser provokative Slogan ist auf den Rücken einer nackten, am schönen Brunnen kletternden Frau geschrieben. Die Fotografie ist im öffentlichen Raum ausgestellt.

Julia Frischamnn ist die Künstlerin die hinter dieser Aktion steckt.
Im Rahmen von der von der Stadt Nürnberg inizierten Aktion „Kunstanschlag“ hat Julia dieses Werk produziert.
Zu sehen ist es auf einer Plakatwand an der Rothenburger Strasse.
So wie im gesammten Stadtgebiet nun erstmal 20 KünstlerInnen sich kurzfristig auf Plakatwänden verewigen durften.

Unterstützung will die Stadt Nürnberg hier bieten: So die Kulturbürgermeisterin Lehner.
Denn auch mittlerweile ist der Stadt Nürnberg nicht entgangen, dass sie die Kulturschaffenden in der Coronakrise nicht sich selbst überlassen dürfen.

kunstanschlag_15

„Leider setzt sich die Erkenntnis, dass Kunst und Kultur systemrelevant sind, mit Verspätung und auch nur peu à peu durch, beantragte Zahlungen lassen nach wie vor auf sich warten.“

 

So heisst es auf der Seite des Kulturreferats

Hier gibt es auch mehr informationen zum Kulturanschlag. Welche Künstlerinnen beteiligt sind.

Das Werk von Julia Frischmann ist an der Rothenburgerstrasse zu sehen

radentscheid nürnberg 2020 radelt wieder, erste demo am donnerstag

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 18. Mai 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

im interview: nicola mögel, radbotschafterin zur erstren demo nach dem shutdown und zu weiteren aktionen des radentscheid nürnberg 2020

verschwörungstheorien, coronademos und rechtsextremismus. erklärungsversuche im gespräch mit soziologin claudia globisch

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 18. Mai 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

woher kommen eigentlich plötzlich die ganzen verschwörungsteheorieen rund um corona? rechtsextreme nutzen verschwörunstheorien und coronademos für ihre zwecke.
wie passt das eigentlich alles zusammen. lohnen gegenargumente bei verschwörungstheorien? soziologin claudia globisch versucht im gespräch eine erklärung und gibt tipps, für infomationen im web.

amadeu antonio stiftung

apabiz

geraldino und claudia -offener brief für die unterstützung selbständiger durch lands- und staatsregierung

Kunst, Kultur, Medien
Montag, 11. Mai 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Stoffwechsel
0 Kommentare

Geraldino und Claudia zum offennen Brief an die Bayerische Staatsregierung und an die Bundesregierung. Ein Lösungsvorschlag für die fehlende Unterstützung von Selbständigen KünstlerInnen.

isabelle kraus erzählt, wie es mit den kinderfilmtage little big films weitergeht

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 06. Mai 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Frames
0 Kommentare

isabelle krauss erzählt, wie es mit den kinderfilmtagen little big films weitergeht.

ihr findet sie auch auf facebook und instagram.

das dok.filmfest münchen findet statt, komplett online. festivalleiter daniel sponsel erzählt wie.

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 06. Mai 2020
AutorIn: Chris Bellaj
Frames
0 Kommentare

festivalleiter daniel sponsel über das dok.fest münchen, das komplett digital stattfindet, vom 6.-24. mai 2020

Filmhaus in Nürnberg: Digitales Angebot und Perspektiven

Kunst, Kultur, Medien
Dienstag, 05. Mai 2020
AutorIn: Heike Demmel
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Kinos sind zu, auch das Filmhaus in Nürnberg: Aber auch das Filmhaus hat nun ein digitales Angebot. Und natürlich gibts auch die Perspektive, dass irgendwann wieder aus dem Kinosessel Filme gekuckt werden können, zuerst wohl open air...

Vulva basteln: eine Anleitung

Kunst, Kultur, Medien
Freitag, 24. April 2020
AutorIn: Ida Hinterholzinger
Stoffwechsel
0 Kommentare

Vulvapuppe bauen? Oh yes, du wolltest schon immer eine Handpuppe in Form einer Vulva haben? Well dann kannst du das jetzt ganz einfach, während Ausgangsbeschränkung und co kann man auch problemlos sein eigenes kleines Handpuppentheaterstück schreiben und aufführen – go go go – die Bastelanleitung bekommt ihr hier bei unserem Magazin Wenn wir streiken, steht die Welt still.

Kulturliga: Kulturbetriebe in Nürnberg

Kunst, Kultur, Medien
Mittwoch, 22. April 2020
AutorIn: Maggie Bernreuther
Stoffwechsel
0 Kommentare

Alles zu! Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt. Das Oktoberfest in München hat nun auch prophylaktisch beschlossen, das Ganze dieses Jahr auch  ausfallen zu lassen. Denn irgendwie ist eine Absage dann doch besser planbar als die Ungewissheit, wie und vor allem wann es in Kulturbetrieben weiter gehen kann.
Ziemlich im Stich gelassen fühlen sich die KünstlerInnen in Nürnberg. Denn obwohl die Stadt Nürnberg sich zur Kulturhauptstadt Europas küren lassen möchte, hat sie bis jetzt keinen eigenen Rettungsschirm für die Kultureinrichtungen vorgelegt, sondern nur eine gemeinsame Spendenaktion iniziert. Das ist den VeranstalterInnen viel zu wenig. Denn auch die staatlichen Soforthilfen, greifen bei vielen Betroffenen nicht. Sie fallen durchs Raster und sollen schauen wo sie bleiben.
In den Clubs und Veranstaltungsorten herrscht Fraglosigkeit. 

Wie sollen sie den Shotdown überstehen, welche Konzepte müssen erstellt werden, wenn es irgendwann wieder eine Öffnung gibt und sollte man dann genausoweiter machen wie zuvor?
Es muss sich etwas ändern. Nicht nur im Umgang in der akuten Krise, sondern auch hinterher müssen Kulturschaffende anders behandelt werden. Das stellt die Kulturliga in ihrem Positionspapier klar.
Meine Kollegin Maggie Bernreuther hat mit Holger Watzka vom E-Werk in Erlangen gesprochen, das Teil der Kulturliga ist.

statement_der_ku

"Am meisten zu schaffen macht uns die Unplanbarkeit" - Das Gostner Hoftheater in Zeiten von Corona

Kunst, Kultur, Medien
Samstag, 18. April 2020
AutorIn: Bernadette Rauscher
Stoffwechsel
0 Kommentare

Die Corona-Krise hat alle und alles kalt erwischt. Die Gesundheit (körperlich und seelisch), die Wirtschaft und nicht zuletzt auch das kulturelle Leben. Doch wie hart trifft die aktuelle Situation gerade kleinere Theater der freien Szene?